Unsere Zeit an der Musa

Heute ist unser letzter Tag hier als Praktikanten, also dachten wir uns, dass wir euch abschließend noch ein bisschen etwas über unsere Zeit hier erzählen.
Auf jeden Fall kann man sagen, dass das Praktikum uns beiden sehr viel Spaß gemacht hat, und das nicht nur, da wir keine Schule hatten und zwei Wochen ausschlafen konnten [Die Cheffes arbeiten übrigens morgens im Home Office. Anm. d. Redaktion 😉 ] In dieser Zeit haben wir das erste Mal gesehen, wie anstrengend es ist, so viel Verantwortung zu haben, und so viel organisieren und verwalten zu müssen. Wir haben sehr viel Neues gelernt, und denken, dass das Dinge sind, die wir später auch wirklich gebrauchen können. Natürlich gab es Momente, in denen man sich dachte, wie schwer die anstehende Aufgabe wird, doch das hat einem ein umso besseres Gefühl gegeben, wenn man diese geschafft bzw. erledigt hat.
Im Endeffekt können wir beide so ein Praktikum nur jedem empfehlen, da es uns wie gesagt echt richtig gut gefallen hat.